Afrikas Zukunft gestalten: An Interview with Anne Lawi, Managing Director of Impacc

Wie heißt du und welche Rolle hast du bei Impacc?

Anne Lawi, Managing Director, Afrika.

Erzähl uns von deiner Rolle und deinem Hintergrund!

Meine Aufgabe besteht darin, Impaccs Vision mitzugestalten, wirkungsvolle Unternehmen in ganz Afrika aufzubauen und in die zu investieren, die das Potenzial haben, grüne Arbeitsplätze zu schaffen, während sie Dienstleistungen für einkommensschwache Gemeinschaften anbieten. Dies erfordert viele Fähigkeiten und Eigenschaften wegen der besonderen wirtschaftlichen, politischen und sozialen Dynamiken auf dem afrikanischen Kontinent, wie beispielsweise das Navigieren durch komplexe und vielfältige Märkte. Afrika ist ein Kontinent von enormer Vielfalt, mit unterschiedlichen Entwicklungsstufen, politischer Stabilität und kulturellen Nuancen zwischen den Ländern.

Ich habe einen Master-Abschluss in Strategischem Management und mehr als 18 Jahre Erfahrung in Start-up-Investments und im Aufbau von Innovationsökosystemen für Start-ups.

Wie würdest du dein Führungsstil beschreiben?

Ich habe keinen „one-size-fits-all“-Ansatz, da effektives Management von verschiedenen Faktoren, wie beispielsweise der vorliegenden Herausforderung, der Unternehmensklultur oder dem gewünschten Ergebnis, abhängt.

Ich finde es daher wichtig, die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Teammitglieder durch Mentoring, Anleitung und konstruktives Feedback zu entwickeln und sie gleichzeitig zu unterstützen und zu befähigen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Dies fördert ein kollaboratives und engagiertes Arbeitsumfeld.

Was reizt dich am meisten an der Arbeit bei Impacc?

Die Vereinbarkeit meiner Ziele mit denen von Impacc, wie z.B.:

  • Sinn und Bedeutung: Impacc hat einen klaren Sinn und Zweck und die Verpflichtung, Kapital für in Afrika gegründete Unternehmen zu mobilisieren, die eine positive Wirkung auf die Gesellschaft haben. Das stimmt mit meiner Begeisterung für die Arbeit überein.
  • Innovation und Kreativität: Ich mag die Freiheit, neue Ideen zu entwickeln, mit verschiedenen Ansätzen zu experimentieren und kalkulierte Risiken einzugehen, als Teil der Innovationserfahrung
  • Lernen und Entwicklung: Die Möglichkeit, mein Wissen und meine Fähigkeiten weiterzugeben, während ich von anderen in der Organisation lerne.

Welcher Persönlichkeitseigenschaft schreibst du deinen Erfolg am meisten zu, und warum?

Den Willen, Dinge zu verwirklichen.

Auf welche berufsbezogene Erfolge bist du stolz?

Die Entwicklung unseres Impacc-Investitionsmodells und -Prozesses von Grund auf. Obwohl wir noch nicht fertig sind, bin ich mit den bisherigen Fortschritten sehr zufrieden.

Zu welchem Thema könntest du eine einstündige Präsentation mit wenig bis gar keiner Vorbereitung halten?

Aufbau von investitionsfähigen Pipelines, Fundraising und Partnerschaften, sowie Innovation als Katalysator für skalierbare Unternehmen.

Wenn du eine Biografie über dein Leben schreiben würdest, wie würdest du sie nennen?

„Down sideways“

Wenn du dir eine Superkraft aussuchen könntest, welche wäre das und warum?

Gedankenlesen – Natürlich, um zu wissen, was in den Köpfen der Menschen vorgeht.

Anne Lawi

Managing Director, Afrika
Anne ist eine Katalysatorin für Innovationen durch soziale Unternehmen, die die Wirtschaft in Afrika ankurbeln, indem sie ein günstiges Umfeld für die Nutzung von Fähigkeiten, technischem Fachwissen und Kapital schaffen, um den sozioökonomischen Wandel, die Schaffung von mehr Arbeitsplätzen und die Verbesserung der Lebensqualität an der Basis der Pyramide voranzutreiben und zu beschleunigen. Sie verfügt über mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in der Modellierung von Unternehmensstrategien und in der Förderung von Unternehmensgründungen, wobei sie mit verschiedenen Inkubationslabors in ganz Afrika zusammengearbeitet hat. Anne ist außerdem stellvertretende Vorsitzende der Association for Start-Up and SME Enablers of Kenya (ASSEK).

Abonniere unseren Newsletter!

Spende mit Wirkung

Deine Spende an Impacc ist für uns entscheidend, da wir dadurch vielversprechende Unternehmen in die Lage versetzen können, positive Wirkungen zu erzielen, nachhaltiges Wachstum zu fördern und zum gesellschaftlichen und ökologischen Wohlergehen beizutragen. 100% der Spenden fließen in die Start-ups.

Teile dies auf: